"Serbien" Party im Horte

Am 25. Februar 2005 findet im Horte (Strausberg) die lang geplante Party der Serbienreisenden statt, die im letzten Sommer zusammen mit jungen Aktivisten aus Novi Sad den Workshop "Mapping Right winged Extremism" in Novi Sad durchführten. Diese Party ist also nicht nur zum Feiern und Geld spenden gedacht, sondern auch zum Informieren und Kennenlernen. Wer also näheres über den Workshop und die Serbienreise erfahren will, oder am zweiten Workshop, der im Sommer in Brandenburg stattfinden wird, teilnehmen will, der komme ins Horte.

Mapping Right winged Extremism

"Mapping right wing extremism" war der Name und das Ziel des Workshops, den das Demokratische JugendFORUM Brandenburg zusammen mit Kuda und jungen Aktivisten von Socijala Medija und AKO (Alternative Kultur Organisation) in Novi Sad durchführten. Wie sieht Rechtsextremismus in der Vojvodina, wie in Brandenburg aus? Was sind mögliche Gegenstrategien und wie findet eine öffentliche Diskussion zu dem Thema statt? waren die Fragen, mit denen sich die 30 Aktivisten 3 Tage lang auseinandersetzten. Den Abschluß des Workshops bildete die Podiumsdiskussion am 5.August 2004, die im Studentenklub Herzen der Altstadt von Novi Sad stattfand.

Jugendbildungsmittel in Brandenburg radikal kürzen? - Bitteschön!

Eine Polemik mit analytischen Ansätzen.

Jugendliche und junge Erwachsene setzen sich mit Gesellschaft und Politik auseinander, unabhängig davon, ob dieser Prozess gesellschaftlich bewußt gestaltet wird oder nicht. Dieser Vorgang ist ein Bildungsprozess, der sowohl passiv als politische Sozialisation im weitesten Sinne verläuft als auch einen aktiven individuellen Lernprozess beinhaltet.

Inhalt abgleichen